MuMenTi


Quartals Bericht 2021

Was soll man groß sagen das Jahr 2021 mit all seinen Begleiterscheinungen hat uns und dass Vereins Leben voll im Griff.

Gerade deshalb möchten wir Euch trotzdem einen kurzen Bericht Online stellen damit Ihr seht das wir trotz Corona fleißig unserem Vereinsziel nachkommen.

Leider fehlt es an Events, wo wir unsere Waren an den (M)man/Frau bringen können, umso stolzer macht es uns aber, dass viele unserer Freunde, sei es via Facebook Homepage oder persönlich, dennoch immer wieder ein paar Euro für MuMenTi übrig haben damit wir weiterhin Gutes tun können.

Seit Februar konnten wir einen Dörrautomaten anschaffen, den unsere liebe Obfrau bis zum äußersten quält, um die Nachfrage an Obst und Gemüse Chips befriedigen zu können, wir werden sie als Produktesterin verleihen.

Ebenfalls konnten wir 2 Kastrationspatenschaften für einen Kater und eine Katze übernehmen, weiters haben wir einem hilfsbedürftigen Obdachlosen einen Behandlungsgutschein für seine beide Hunden zukommen lassen. Ebenso konnten wir private Tierschützer mit einer Geldspende helfen, Futter anzukaufen um weiterhin die Streuner zu füttern, einen traurigen Anlass gab es ebenso, ein Hilferuf erreichte uns von einer Familie, die ihren geliebten Vierbeiner  einschläfern mussten.  Die Behandlungskosten mit knapp 500 Euro überstiegen den Rahmen und sie wollten Ihren Liebling nicht einfach entsorgen, daher haben wir als Verein ein Bestattungsdarlehen  zur Verfügung gestellt, damit die arme Seele auch nach dem Tod bei seiner Familie bleiben kann.